Tonträger

Aus dem Vereinsleben

21.07.2018 - Offenes singen im Heimathafen

Tolle Stimmung am Kulturhaus von Lütgendortmund.

Bis um 15.00 Uhr waren schon fast 300 Gäste vor Ort und es mußten noch Stühle herangeschafft werden, weil die Sitzgarnituren nicht ausreichten.

Die Seemänner haben eingeladen zum offenen Singen, für Groß und Klein. Viele Fans und Mitglieder vom Shanty-Chor sind gekommen und Freunde - auch aus anderen Shanty-Chören.

Peter Bercio hatte alles perfekt organisiert. Ab 14.00 Uhr ging´s los mit Kaffeetrinken und Kuchenessen, natürlich auch mit Plaudereinen - einige hatten sich ja schon lang nicht mehr gesehen. Bis um 15.00 Uhr waren schon fast 300 Gäste vor Ort und es mußten noch Stühle herangeschafft werden, weil die Sitzgarnituren nicht ausreichten.

In der Zwischenzeit hat unser Geschäftsführer ,Dieter Schoss, die Liederhefte verteilt, denn es hieß ja heute: " sing mit uns"!

Um 15.00 Uhr eröffnete Wolfgang Bercio das offene Singen. Mit ihm auf der Bühne: am Akkordeon, Lukas Blume, an der Percussion Jörg Szperna, an der Gitarre Manfred Czichy.
Wolfgang Bercio erklärte den Gästen die einzelnen Lieder, Herkunft und Geschichte. Um ca. 16.00 Uhr gab es eine kleine Pause um weitere Erfrischungen zu holen und evtl . das letzte Stück Kuchen noch zu ergattern, Er schmeckte ausgezeichnet.
Am Ende der Veranstaltung, so gegen 17.00Uhr zog sich leider der Himmel zu und von "Oben" kamen einige Tropfen, die schnell zu einem (fast) tropischen Regenschauer führten. Viele Helfer waren vor Ort um schnell die Technik, Tische und Bänke ins Trockene zu bringen. Es ging sehr flott - noch einmal herzlichen Dank dafür.

In unserer Kajüte wurde dann zum "Ausklang" geladen. Lukas holte sein Akkordeon heraus und auch das Liederheft kam wieder zum Einsatz. Es war toll so ungezwungen mit den Kameraden und den Gästen zu singen. Es war wirklich ein schöner Tag - außer der tropische Regenschauer-! Aber die Luft ist jetzt wieder "rein"

Galerie

OBEN