Tonträger

Aus dem Vereinsleben

15./16.7.2017 - 6. Sommerfest Shanty-Chor Dortmund


Maritime Klänge vom Kulturhaus in Lütgendortmund in die weite Welt.
Sommerfest beim Shanty-Chor Dortmund vom 15. Juli bis 16. Juli 2017 mit insgesamt 6 verschiedenen Shanty-Chören aus NRW.
Am ersten Tag sind mit an Bord: der "Shanty-Chor Dortmund", der "Shanty-Chor MK Bünde" der "Shanty-Chor Bochum" und die "Kliffkieker aus Herford".

Nach den Regengüssen am Freitag, beim Aufbau der Stände, Zelte und Bühne, haben
auf besseres Wetter gehofft. Der Herrgott hatte ein Einsehen mit uns und schenkte uns an beiden Tagen traumhaftes Sommerwetter bis spät in die Nacht - und es wurde am Samstag so was von spät, aber schön wars!.

Am Samstag waren wir schon früh morgens um 8.30 Uhr vor Ort um die Restarbeiten, Stände einrichten: Fassbier anschlagen, Kuchen schneiden und Kaffee kochen. Dies alles musste ja schon vorher gemacht werden, denn die Gäste hatten sich schon ab 9.30 Uhr angesagt

Die Imkerei Wiedemeier besetzte auch ihren Stand und so nach und nach kamen auch die Gastchöre und das Publikum. Kaffee war fertig und die Getränke im Bierwagen kaltgestellt. Die Bratwurstbraterei von der Fa. Eisenreich, die auch leckere Pommes machten, waren gerüstet.
Die Kliffkieker absolvierten ihren Soundcheck auf der Bühne und so langsam füllte sich der Platz vor unserem Kulturhaus.
Pünktlich um 11.00 Uhr eröffnete unser 1. Vors. Jörg Szperna das Sommerfest und stellte nocheinmal die mitwirkenden Chöre in der Reihenfolge vor. Wir hatten schon unsere Plätze auf der Bühne eingenommen und warteten nur noch auf das Zeichen von unserem Chorleiter Wolfgang Bercio. Ein Fest der Freu(n)de konnte beginnen.
Abwechselnd traten die Chöre auf und brachten alle, jeder auf seine Art, eine frische Brise Nordseeluft nach Lüdo. Die Stimmung war, unter den Gästen und dem Publikum, auf „Sturmniveau“ – einfach grandios. Jeden Chor und jedes Lied hier extra zu erwähnen würde den Rahmen sprengen. Bitte habt Nachsicht 😉
Selbst nach den Abschlussliedern nahm es kein Ende. Unter Klängen von Akkordeons ertönten noch bis spät in den Abend fröhliche Lieder über den Festplatz und es wurde gesungen und geschunkelt – bis es gegen 22.15 hieß: leider genug für heute – morgen ist auch noch eine Tag.

Am 16. Juli 2017, war der Himmel zwar etwas bedeckt, aber lt. Wetterbericht sollte es der schönste Tag in der Woche werden.

Wir waren wieder ab 9.00 Uhr vor Ort um alles herzurichten für unsere Gäste und Freunde die Shanty-Chöre aus Issehorst "Die Luttermöwen", aus Unna, der "Original Shanty-Chor Unna" und unsere Freunde aus Bünde, der "Shanty-Chor der MK Bünde".

Es war auch ein toller Tag, der Wettergott spielte mit und auch alle Kameraden und Helfer packten mit an - sei es an der Kuchentheke, am Getränkewagen, Wertmarkenstand, CD Verkauf.
Die Gläser wurden ohne zu murren eingesammelt und der Müll wurde entfernt. Auch in der Küche wurde immer frischer Kaffee gekocht - ich weiß nicht - aber so ungefähr 1000 Tässchen Kaffee müssen es gewesen sein. Allen Helfern möchte ich hier noch einmal ausdrücklich danken, auch wenn sie nicht immer namentlich erwähnt werden, denn ohne das "Ehrenamt" geht im Verein gar nichts!!

Auch Wilfried Osmann, der sich als Mitglieder-Werber betätigte, war sehr erfolgreich. Wir konnten das 250. Mitglied für unseren Verein begrüßen, herzlich Willkommen! Es bekam als Begrüßung einen wunderschönen Blumenstrauß und die neuste CD "Melodie der Meere" geschenkt.

Auch die Bilder hier habe ich nicht alle selbst fotografiert, beteiligt waren unser Fan Harald, Sangesbruder Peter, Sangesbruder Dieter und auch unser Schlagzeuger Markus hatte mit meiner Kamera einige Bilder geschossen.

Es war ein wundervolle Tage, die Sonntag gegen 18.00 Uhr mit den Finalliedern zu Ende gingen. Danach musste natürlich wieder alles abgebaut werden - denn am Montag kam die Brauerei holte den ganzen "Krempel" wieder ab.

Ich denke mal, alle die mit dabei waren freuen sich schon auf das nächste Jahr und auch auf die nächsten Konzerte mit uns. Vielleicht ist ja der eine oder andere sangesfreudige unter den Lesern, der dieses einmalige Kribbeln hautnah erleben möchte. Proben sind immer Dienstags ab 19.30 Uhr.

Bis dahin, Euer Dieter und Jörg

WEITERE BILDER FOLGEN IN DER GALERIE!

Galerie

OBEN