Tonträger

Aus dem Vereinsleben

02.11.2015 - Ausstellungseröffnung in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund - 150 Jahre DGzRS (Jubiläum Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchige)

150 Jahre DGzRS

Zum 150. Jubiläum erinnern die Seenotretter an die Anfänge sowie die bewegte und bewegende Geschichte ihrer Gesellschaft.

"Wir sind keine Helden - wir sind Profis", sagen Seenotretter oft. Doch was sind das für Menschen, die bei jedem Wetter und rund um die Uhr rausfahren, um anderen in Not zu helfen? Egal ob freiwillig oder fest angestellt, Nautiker oder Maschinist, Mann oder Frau, an Nord- oder Ostseeküste stationiert: Rund 1.000 Seenotretter sind auf den 54 Stationen der DGzRS im Einsatz. Doch für viele "Landratten" stellt sich oft die Frage: was machen die eigentlich so?

Über die Ursprünge, Geschichte, dem täglichen Einerlei und der (teilweise) gefährlichen Arbeit informiert die Ausstellungder DGzRS in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund.

Selbstverständlich nahmen wir die Einladung an, die Eröffnung musikalisch zu begleiten - schließlich fühlen wir uns den Kameraden verpflichtet - und die Liebe zur See verbindet eben. Und: maritime Klänge passen eben "wie die Faust aufs Auge" zu so einer Veranstaltung ;-).

Viele Bürger nahmen an dieser Eröffnung teil - die Bibliothek war "rappelvoll". Mit so einem Ansturm hatte niemand gerechnet. Nach der offiziellen Eröffnung gaben wir, mit "großer Mannschaft", einen kleinen Querschnitt aus unserem diesjährigen Repertoire und animierten die Gäste, Mitarbeiter der DGzRS und die "Offizielllen" zum mitsingen und schunkeln. Ein Hauch von Nord- und Ostsee wehte durch die Bibliothek - und ohne Zugabe duften wir "die Heiligen Hallen" nicht verlassen. Eine rundum gelungene Veranstaltung!

Wir wünschen der DGzRS allzeit eine handbreit Wasser unterm Kiel - und das sie "vor Langeweile" vom "Klarschiff machen" nicht loskommen ;-)!

Euer
Tastentippser
Jörg

Übrigens: Wer sich über die DGzRS informieren möchte hat noch bis zum 15.11. die Gelegenheit dazu. Erwähnen möchte ich noch, dass die DGzRS ausschließlich über Spenden getragen wird und sich über "jeden Euro" freut!

(siehe auch Bildergalerie)

Galerie

Auch wir gratulieren zu 150 Jahre DGZRS
Und von jedem eine Spende - das wär' toll ;-)
So sehen die "Spendenschiffe" aus - immer fleißig "füttern"!

OBEN