Tonträger

Aus dem Vereinsleben

20.-21.06.2015 - Shanty-Festival Collinghorst

Da ich nicht mehr fahren kann: 1x "Probesitzen" ;-) - und fühlen wie's mal war ;-(

Zu ihrem "20jährigen" luden uns (im letzten Jahr schon) unsere Freunde aus Collinghorst (für Interessierte: mit ca. 2500 EW der drittgrößte Ortsteil der ostfriesischen Gemeinde Rhauderfehn im Landkreis Leer) zum Shanty-Festival ein.

Natürlich nahmen wir ihre Einladung gerne an und wir machten uns am Samstag, den 20.6.2015, um 6.45 Uhr, auf den Weg Richtung Norden.

Gegen 10.30 Uhr erreichten wir unser Ziel und wir wurden herzlich begrüßt. Kaum angekommen hieß es: Instrumente aus dem Bus, in die "Festhalle" bringen und Schlagzeug und Percussion aufbauen, schließlich war der Zeitplan für die Teilnehmer eng gestrickt.

Bereits um 11.00 Uhr begann dann das Konzert, an dem außer uns und den Collinghorstern, noch der SC Maritiem/Winschoten (NL), der SC Oldenburg und der Jakl Shantykoor Leopoldsburg (B) teilnahmen. Es wurde ein rundum gelungener Tag und wir zeigten uns von unserer besten Seite - sowohl auf, als auch neben der Bühne. Hut ab! Und wir zeigten, dass wir flexibel und schnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren können. Manche Chöre meinen, dass sie sich an (vorher eingereichten!) Liedern nicht halten müssen - und so kam es, dass ein Chor vor uns ein Lied sang, welches wir eigentlich darbringen wollten. So stellten wir kurzerhand unser Programm um.

Wir begannen unseren ersten Teil (um 13.15 Uhr) mit den Liedern Hiev Rund, Capitano, Hejo Gin und Rum, Kari waits for me, The Mingulay Boat Song und Es gibt nur Wasser. Sofort hatten wir die Zuhörer "auf unserer Seite" und die Stimmung schlug hohe Wellen. Nach unserem ersten Auftritt hieß es warten - bis zu unserem 2. Auftritt um 16.15. Uhr. Auch diesen meisterten wir gekonnt und es gab lang anhaltenden Applaus - kein Wunder: waren doch die Lieder Admiral of Scandinavia, Sieben Meere musst du fahren, Far away in Australia, Heimweh, I am sailing (für Meisje ik ben een zeemann - siehe oben Flexibilität) und The fields of Athenry ganz nach dem Geschmack des Publikums!

Nach dem Finale ging es mit dem Bus dann Richtung Unterkunft nach Leer. Also ich muss schon sagen: TOPP! So eine tolle Jugendherberge habe ich noch nicht gesehen. Vergleichbar mit einem *** -Sterne Hotel! Einfach super und absolut empfehlenswert. Nach dem Einchecken ging es noch zum Essen in die "City" und der Tag klang bei einem kleinen Umtrunk (manche nennen es auch Kugelbake!) gemütlich aus.

Sonntag, der 21.06.2015
Nach einem leckeren, ausgiebigen Frühstück und dem anschließenden auschecken ging es gegen 10.00 Uhr wieder los Richtung Collinghorst.

Das "Teilnehmerfeld" war an diesem Tag etwas anders. Neben den Collinghorsten, den Jaklern und uns nahmen noch der SC Magellan Delfzijl (NL), SC Haselünne, der Bingumer SC und der Papenburger SC an diesem Tag teil.

Wir brauchten an diesem Tag nur ein Mal auf die Bühne (um 12.55 Uhr). Wenn die Schiffe den Hafen verlassen, Meisje, Voice of my island, La Paloma, In der alten Hafenkneipe und Zuhause-Zuhause standen auf unserem Programm. Souverän und voll konzentriert, jedoch mit einer gewissen "Lockerheit", meisterten wir auch diesen Auftritt - der vom Publikum mit lang anhaltendem und lautem Applaus belohnt wurde.

Dann hieß es warten - bis zum gemeinsamen Finale um 17-30 Uhr. Doch auch diese Zeit ging vorüber und wir konnten, nach dem Finale, unsere Instrumente einpacken, in den Bus verstauen und uns auf den Rückweg machen. Getreu dem Abschlusslied: "Und dann geht es mit Volldampf nach Hause"...

Euer Tastentippser
Jörg

Ein Kompliment an unsere Freunde aus Collinghorst:
Das habt Ihr "verdammt" gut gemacht! Es war eine tolle Veranstaltung und super organisiert! Weiter so! - ach ja - und noch was: sorry, dass unser Kamerad Uli Saturnus am Samstag den 1. Preis der Tombola §abgeräumt" hat ;-) - der hat sich tierisch über den riesigen "Fresskorb" gefreut!

Galerie

Erster Auftritt
Locker und gelöst - so soll es sein :-))
Finale am Samstag
Auschecken aus dem Hotel...... - ähmm - ...Jugendherberge
Unsere Freunde aus Collinghorst
Volles Haus - und "Edelfans" mitten drin! Die sind wirklich auch überall ;-) :-o
Was strahlt mehr? Die Folie (vom Blitz) oder Uli?

OBEN