Tonträger

Aus dem Vereinsleben

03.10.2015 - Dortmunder Westfalenhalle - auf der Seniorenmesse vom "Dortmunder Herbst"

Dortmunder Westfalenhalle

Mal ein etwas anderes Konzert. Auftritt in der Westfalenhalle vor zigtausend Zuschauern?Leider neine. "Nur" "Dortmunder Herbst Seniorenmesse" in der Halle 8 - unter dem Motto "Vom Binnenland zur Waterkant".

Gerne sind wir der Einladung der Dortmunder Messegesellschaft gefolgt und schon lange waren wir, der Shanty-Chor Dortmund, auf den Messeplakaten angekündigt. Für uns ging es schon, wie immer, frühmorgens um 10.00 Uhr los, die Technik und die Musikinstrumente in den Anhänger laden und zu den Messehallen fahren. Am Kulturhaus in Lütgendortmund haben wir Fahrgemeinschaften gebildet und erhielten dann von Peter eine Frei-Parkkarte pro Fahrzeug. (eine Parkkarte hätte sonst 7.00 € pro Fahrzeug gekostet.)

An den Messehallen angekommen wurde auch sofort der Anhänger ausgepackt und die mitgebrachten Instrumente zur Bühne in die Halle 8 gebracht. Schon unser Erscheinen, mit unserem Outfit, weiße Hose - Fischerhemd - und rotem Schal, löste bei den frühen Besuchern eine freudig erregte Erwartung aus. "Wo singt ihr denn heute und wann?" war die Frage, und das nicht nur einmal.

Unsere Antwort - in Halle 8 um 13.oo Uhr -. "Hiev Rund" war das erste Lied, gefolgt von "Alle Mann an Bord" - ja alle waren wir heute nicht da, aber 35 Kameraden waren mit ihren Stimmen heute dabei.

Die Stimmung war heute einfach prächtig und Wolfgang nahm uns und die Besucher mit auf eine Reise, auf die Meere der Welt. "Seemann, deine Heimat ist das Meer" und die Besucher sagen gerne und kräftig mit. Manfred war heute der "Shanty-Man" und sang "The Mingulay Boat Song". Jetzt ging es weiter auf große Fahrt "Wir lieben die Stürme" und mit "Santiano" das Wolfgang vortrug hatten wir alle Besucher mit auf unserem Boot. Mit "Kari waits for me" begaben wir uns wieder in ruhiges Fahrwasser und waren dann "Schwer mit den Schätzen des Orients beladen". Doch bald ging es wieder nach Hause und Peter rief allen Kameraden zu "Immer ran an den Wind. Das "Gorch Fock Lied" durfte ja heute auch nicht fehlen und wir liefen mit unserem Schiff in die Elbe vor Cuxhaven ein - mit "Weiße Segel vor Cuxhaven". Wolfgang sang noch "Hoch im Norden" und mit "Dankeschön, und Aufwiedersehn" endete unser nicht alltägliches, einstündige Konzert.

Vielleicht können wir ja mal wirklich in der großen Halle singen so vor zigtausend Zuschauen, das wäre "Spitze" wie der unvergessene Hans Rosendahl sagen würde. Ich schließe mich dem an.*träum*

Euer Aushilfstastentippser
Dieter Schoss

Galerie

Typisch "Messestand" - mal "ein ganz anderer" Auftritt - mit "kleiner" Mannschaft
Immerhin - wenn auch nur die "kleine" Westfalenhalle

OBEN